Wie arbeiten wir?

Wir arbeiten am liebsten direkt „auf den Punkt“: unmittelbar mit den Menschen, die für das Projekt verantwortlich sind; und unmittelbar am Projekt selbst. Dadurch ist gewährleistet, dass Absprachen unverfälscht dorthin gelangen, wo sie benötigt werden.

Unsere Arbeit verstehen wir als Kreativhandwerk, immer nah am Menschen orientiert, immer greifbar, transparent, direkt wirksam.

Feine Kommunikation entsteht bei uns in einem Entwicklungsprozess, der durch folgende Prinzipien bestimmt ist:

Aus dem Diffusen in die strukturierte Ordnung

Kommunikation braucht Struktur in Inhalt und Form, um zu funktionieren. Deshalb steht gründliche strukturelle Vorarbeit am Beginn jedes Projekts. Die Idee von der Botschaft, die es zu kommunizieren gilt, wird erfasst, von allen Seiten geprüft, durchdacht, in verschiedenen Szenarien wahrgenommen und auf Plausibilität gecheckt, sprachlich und visuell formuliert, überarbeitet, verfeinert und auch wieder vereinfacht – bis sie die erforderliche Kommunikationsreife erreicht hat.

Reduktion auf das Wesentliche

Jedes Thema, sei es noch so umfassend oder sperrig, kann derart auf das Wesentliche reduziert werden, dass es sich eingängig kommunizieren lässt. Verständlichkeit von Sachverhalten entsteht nicht durch deren Verkomplizierung, sondern durch einfache, klare Sprache und Formen.

Präzision

„Gesagt ist nicht gehört, gehört ist nicht verstanden…“ (nach dem österreichischen Verhaltensforscher Konrad Lorenz) – dem klassischen Kommunikationsdilemma begegnen wir durch Präzision. Genauigkeit in der Formulierung von Texten erleichtert Kommunikation.

Präzision muss sich auch in der grafischen Umsetzung von Inhalten widerspiegeln, damit Form und Inhalt zu einem logischen, aufnahmefreundlichen Ganzen werden.

Korrektheit

Ein wichtiger Faktor für reibungslose Kommunikation ist die Minimierung von Fehlern.

  • Rechtschreibung dient der Normierung des sprachlichen Codes, in dem Kommunikation stattfindet. Die Abweichung von der Norm senkt die Code-Qualität und bremst die Lesegeschwindigkeit aus – ein vermeidbares Ärgernis.
  • Bei der Gestaltung von gedruckten Medien arbeiten wir konsequent innerhalb der gängigen Farbnormen. Wir drucken zertifizierte Farbproofs und können Druckergebnisse so schon vor Drucklegung beurteilen.

Unsere Prinzipien sind in allem präsent, was wir realisieren, zum Beispiel:

  • Strategieentwicklung
  • Kommunikationskampagnen
  • Corporate Design
  • Internet-Präsenzen
  • Broschüren, Faltblätter
  • Zeitschriften, Zeitungen
  • Social Media – Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Pinterest sinnvoll im Marketingmix eingebunden

Foto: Shutterstock/Olga Lyubkina